Neuigkeiten

Willkommen auf unserer News-Feed-Seite, die Ihnen die neuesten und wichtigsten Neuigkeiten aus der Welt der Agritech und Agtech bringt. Hier finden Sie aktuelle Informationen zum neueste technologische Fortschritte, Tendenzen, Und Entwicklungen In Landwirtschaft und Landwirtschaft. Wir durchforsten das Internet und verschiedene Quellen, um Ihnen das zu bringen die relevantesten und aktuellsten Nachrichten aus aller Welt.

Egal, ob Sie Landwirt, Unternehmer, Investor oder einfach nur an den neuesten Entwicklungen in Agtech interessiert sind, unsere Newsfeed ist der perfekte Ort, um auf dem Laufenden zu bleiben und aktuell. Also lehnen Sie sich zurück, entspannen Sie sich und stöbern Sie in unserem Feed, um mehr über die Strömung zu erfahren wichtigsten Agritech- und Agtech-News.

Überblick über die Trends im Februar 2023



Februar 2023 Trends

Der allgemeiner Trend in der Agritech- und Agtech-Industrie liegt ein wachsender Fokus auf der Entwicklung und Einführung von Technologien, um die Herausforderungen in der Landwirtschaft und Landwirtschaft anzugehen. Dazu gehören der Einsatz von Drohnen, Präzisionslandwirtschaft, industriellem IoT und anderen Technologien zur Verbesserung der Pflanzenüberwachung, des Managements und der Ressourceneffizienz. Viele Länder, darunter das Vereinigte Königreich und Indien, investieren in Agritech-Zentren und veranstalten Veranstaltungen und Workshops, um die Zusammenarbeit und Innovation in der Branche zu fördern. Es besteht auch ein wachsendes Interesse am Potenzial der Blockchain-Technologie, um technologische Innovationen in Entwicklungsländern voranzutreiben und Nachhaltigkeitsbedenken anzugehen. Investitionen und Finanzierung unterstützen auch das Wachstum von Agritech-Startups, während Beschleuniger- und Mentorenprogramme junge Unternehmer und Innovatoren in der Branche unterstützen.

Wichtige Trends, die das Wachstum in der Agrarindustrie vorantreiben

Die Agrarindustrie hat mehrere technologische Fortschritte gemacht, die zu erheblichen Verbesserungen in Produktivität, Effizienz und Nachhaltigkeit geführt haben. Fünf Schlüsseltrends, die das Wachstum in der Landwirtschaftsbranche vorantreiben, sind landwirtschaftliche KI, landwirtschaftliche Robotik, Drohnen, Internet der Dinge (IoT) und Big Data Analytics.

Landwirtschaftliche KI beinhaltet die Verwendung KI-Algorithmen um Daten zu verarbeiten, die von Sensoren gesammelt wurden, die in Getreidefeldern und mechanisierten landwirtschaftlichen Geräten platziert sind. Diese Analysen können dazu beitragen, den Wasser- und Energieverbrauch zu optimieren und die Ressourcenzuweisung zu verbessern. Machine-Learning- und Deep-Learning-Techniken werden auch in der Boden- und Pflanzenüberwachung eingesetzt.

Landwirtschaftliche Robotik sind mechanisierte Lösungen zur Bewältigung der Herausforderungen, die durch die Nachfrage nach Nahrungsmittelproduktion und Landwirtschaft mit dem Bevölkerungswachstum entstehen. Mobile Landwirtschaftsroboter können Echtzeitdaten auf den Feldern sammeln und Echtzeitentscheidungen auf der Grundlage von KI-Algorithmen treffen, wodurch der Ressourcenverbrauch und menschliche Fehler reduziert werden, was zu Kosteneffizienz und verbesserter Erntequalität führt.

Drohnen bieten Landwirten eine Vogelperspektive auf ihre Felder, sodass sie die Pflanzengesundheit überwachen, die Viehwirtschaft verwalten, Bodenuntersuchungen durchführen und die Wetterbedingungen überprüfen können. Von Drohnen gesammelte Daten können Landwirten helfen, fundierte Entscheidungen zur Schädlingsbekämpfung und Bodensanierung zu treffen.

IoT-Sensoren, wie RFID-Chips, werden eingesetzt, um Wetterbedingungen zu überwachen, Produktionsprozesse zu steuern und zu steuern und Produktionsrisiken zu senken. IoT kann Landwirten auch dabei helfen, ihre Felder und ihr Vieh aus der Ferne zu beobachten und zu verwalten, indem sie ihre Grundstücke mit intelligenten datengesteuerten Geräten ausstatten.

Big Data Analytics wird verwendet, um Daten zu analysieren, die von verschiedenen Sensoren gesammelt wurden, um die richtigen Lösungen zur Optimierung der landwirtschaftlichen Produktion zu entwickeln und sie geschickter, praktischer und nachhaltiger für Umwelt und Wirtschaft zu machen.

Trotz der glänzenden Zukunft für Agritech bleiben viele Herausforderungen bei der Einführung und Implementierung dieser Technologien in vielen kritischen Anbaugebieten der Welt, wie z. B. der fehlende Zugang zu technologischen Ressourcen und die ererbte Abhängigkeit von traditionellen Anbaumethoden. Regierungen und Verwaltungen müssen die Landwirte stärken mit dem richtigen Wissen, den richtigen Ressourcen und der richtigen Ausbildung, um die Vorteile, die Agritech sowohl für ihre lokale Wirtschaft als auch für ihren persönlichen Lebensunterhalt bringen kann, voll auszuschöpfen.

Drohnen, Blockchain und nachhaltige Landwirtschaft

In der Agrar- und Technologiebranche sind mehrere Trends zu beachten. Erstens gibt es einen zunehmenden Einsatz von Drohnentechnologie in der Landwirtschaft, um saisonale Bilder von wachsenden Pflanzen zu sammeln, was den Landwirten hilft, fundiertere Entscheidungen über das Pflanzenmanagement zu treffen. Zweitens gibt es eine wachsender Bedarf an technologischer Innovation in der Agrar- und Lebensmittelindustrie, wert ein geschätzt $8,5 Billionen, unterzubringen und 10 Milliarden Menschen bis 2050 nachhaltig ernähren.

Blockchain-Technologie wird verwendet, um verwertbare Daten zu sammeln, um kleine Unternehmen zu verbessern’ Betrieb über mehrere Finanz- und Nachhaltigkeitsmetriken hinweg. Drittens nutzen Unternehmen wie Dimitra Incorporated Blockchain und andere aufkommende Technologien, darunter künstliche Intelligenz, Satelliten, Drohnen und IoT-Sensoren, um Landwirten umsetzbare Daten bereitzustellen, die ihnen helfen, den Ertrag zu steigern, Kosten zu senken und Risiken zu mindern. Das Dimitra-Sponsoring-Programm ermöglicht es Investoren auch, den nativen ERC-20-Token DMTR des Projekts zu staken und mit Dimitra verbundene Farmen und Projekte zu sponsern, wodurch die Verwendung von Blockchain bei Kleinbauern gefördert wird’ Unternehmen, die dazu beitragen, nachhaltige landwirtschaftliche Praktiken zu fördern und die Entwaldung zu bekämpfen.

Drohnen und KI-gestützte Crop-Intelligence-Lösungen revolutionieren die Landwirtschaft

Der Einsatz von Drohnentechnologie in der Landwirtschaft nimmt zu, Unternehmen wie z Taranis Bereitstellung KI-gestützte Crop-Intelligence-Lösungen. Diese Drohnen werden verwendet, um während der gesamten Vegetationsperiode Bilder von Pflanzen aufzunehmen, was dies ermöglicht Identifizierung von Schädlingen, Nährstoffmängeln und anderen Problemen. Diese Technologie wird von progressiven “vertrauenswürdigen Beratern” und könnte eine potenzielle Veränderung für das Farmmanagement darstellen. Bioenterprise Canada, ein nationaler, auf Agrartechnologie ausgerichteter Kommerzialisierungsbeschleuniger, feiert zwei Jahrzehnte der Unterstützung von Agrartechnologie-Innovationen und Kommerzialisierungserfolgen in Kanada. Die Organisation hat $285 Millionen an Folgeinvestitionen in die kanadische Landwirtschaft und Lebensmittelindustrie generiert und eine Rendite von 200:1 auf investierte Dollar erzielt. Der Fokus der Organisation hat sich dramatisch erweitert, mit einem frühen Fokus auf den Aufbau einer Bioökonomie und die Suche nach biobasierten Energiequellen, um den Übergang weg von fossilen Brennstoffen zu unterstützen. Heute stehen Ernährungssicherheit und Nachhaltigkeit ganz oben auf der Liste der strategischen Prioritäten von Biounternehmen.

Agtech-Unternehmen, die es zu beobachten gilt

Die Landwirtschaft nutzt Technologien zur Steigerung der Effizienz und zur Bewältigung aktueller Herausforderungen wie Klimawandel, ökologischer Fußabdruck und Ressourcenmanagement. Bowery-Farming, Trilogie-Netzwerke, Veea, Mikroklima, Erweitert.Farm, Und Blau-Weiß-Robotik gehören zu den führenden Unternehmen der Agritech-Branche.

Bowery Farming verdoppelt seine Farmen und Einnahmen durch den Einsatz vertikaler Farmen, automatisierter Lager- und Abrufsystemtechnologie und IoT-Sensoren, um die Qualität zu optimieren und gleichzeitig die Ressourcen zu maximieren. Trilogy Networks, Veea und Microclimates entwickeln eine All-in-One-Agritech-Lösung, die eine einheitliche Konnektivitätsstruktur, Kommunikation und intelligentes klimagesteuertes Umgebungsmanagement kombiniert, um die betriebliche Effizienz zu verbessern und die Kosten zu senken.

Erweitert.Farm entwickelt Roboter-IoT-Maschinen, die Navigation, Greiftechnologie für weiche Lebensmittel und reale Simulationen digitaler Zwillinge ermöglichen, während Blue White Robotics Roboter-Kits anbietet, die dies ermöglichen vorhandene Fahrzeugflotten umbauen in robotergesteuerte autonome plattformverwaltete Maschinen. Diese Unternehmen nutzen eine Kombination aus IoT, maschinellem Lernen und Cloud-Plattformen, um die Zukunft der Landwirtschaft zu gestalten, und da die globale Nahrungsmittelnachfrage, der Land-, Wasser- und Energieverbrauch die landwirtschaftlichen Systeme unter Druck setzen, werden Präzisions-Agritech-IoT-Edge-Unternehmen weiterhin führend sein der Weg.